Home
Wir über uns
Nikolausmarkt 2013
Gewerbemarkt 2011
Mehrhooger Frühstück
Bildergalerie Frühstück
Weihnachtsbeleuchtung
Mitglieder- Liste A- L
Mitglieder- Liste M-X
Impressum
 


                                 Mehrhooger-Frühstücks Still-Leben
                                                   05.09.2010
                              ab 9:30 Uhr auf dem Mehrhooger Dorfplatz
         organisiert vom Bürgerverein, Bürgerschützenverein & Gewerbestammtisch

Unser gemeinsammes Dorffrühstück war ein voller Erfolg, und wir danken den vielen Helfern, ohne die eine solche Aktion nicht möglich währe.



Bericht aus der NRZ vom 6.9.2010

Hamminkeln. Ein Still-Leben sorgte am Sonntagvormittag in Hamminkeln-Mehrhoog für Trubel auf dem Dorfplatz an der Bahnhofstraße. 250 Mehrhooger frühstückten gemeinsam bei herrlichem September-Wetter unter freiem Himmel.
„Mit dieser Aktion setzt die Dorfgemeinde ein Signal“, so Bürgermeister Holger Schlierf, der sich das Spektakel Still-Leben in Hamminkeln-Mehrhoog nicht entgehen lassen wollte. Er sei dankbar dafür, dass sich so viele Bürger und Bürgerinnen mit ihrem Dorf und dem dazu gehörigen Platz identifizieren würden. Schlierf betonte: „So ein Projekt funktioniert jedoch nur mit genug ehrenamtlichen Helfern.
Dies war auch Angelika Wagner vom Mehrhooger Gewerbestammtisch klar. Am Morgen des Still-Lebens auf der A40 frühstückte sie mit ihrer Familie im heimischen Garten. „Wir waren froh, nicht auf der heißen Autobahn zu sitzen, aber die Idee fanden wir trotzdem klasse und haben sie direkt für unser Dorf umgewandelt.“, erklärte sie.

Schnell wurde das Projekt geplant und der Bürgerverein, sowie die Bürgerschützen mit ins Boot geholt. Gemeinsam wurden Flyer gestaltet, die Tische organisiert, Frühstückspakete fertig gestellt und für Musik gesorgt. „Wir freuen uns sehr über die musikalische Unterstützung von Marco Launert von der Rockschule“, bekräftigte die Vorsitzende des Gewerbestammtisches, Angelika Wagner.

Mit Blumen, selbst gebackenen Kuchen und Sekt wurde am Tisch von den Freundinnen Sabrina Coldewy und Stephanie Demjanov gefrühstückt (Foto rechts). „Wir feiern hier den Geburtstag einer Freundin nach“, erzählt Stephanie Demjanov. Sie hatte auch schon das Still-Leben auf der A40 besucht, und da ihr diese große Aktion so gut gefallen hatte, wurde die kleinere Alternative im eigenen Dorf natürlich auch probiert. „Wir hatten uns schon auf Regen eingestellt, aber das tolle Wetter ist natürlich ein Geschenk. Wenn so eine Veranstaltung noch einmal stattfindet, werden wir auf jeden Fall wieder mit dabei sein.“, so die Mehrhoogerin.



Besonders gefreut haben wir uns über die Anwesenheit unseres tollen Mehrhooger Drachenboot-Teams.
Da dieses Team auf der Suche nach Sponsoren für ein eigenes Boot ist, (um die enormen Kosten etwas zu mildern) setzen wir einen Text, verfaßt von Dirk Wolbring dazu.





























"Als relativ junges bzw. im letzten Jahr neu gegründetes Drachenboot-Team aus Mehrhoog wollten wir uns vorstellen und auch im Rahmen der Mitglieder des Gewerbestammtisches nach Sponsoren Ausschau halten. Wir sind nahezu "exklusiv" mit Paddlern aus Mehrhoog besetzt.

Zum Interesse wecken hatten wir ja ein Drachenboot mitgebracht und darüber hinaus einige Videos in unserem Pavillion gezeigt.

Ich denke, unsere Homepage www.titanix-en.de hilft, uns und unseren "exotischen" Freizeitsport genauer darzustellen. Am Auesee, an dem wir Donnerstags von 18.00 bis 20.00 Uhr trainieren, kann man sich live von unserem Spass und Eifer überzeugen.
Äußerst interessant und gut gemacht ist auch das Video der letzten Regatta im Rahmen der PPP-Tage in Wesel (die wir übrigens wie in 2009 gewonnen haben !):  http://www.youtube.com/watch?v=mm3qNaQKJ1Y

Wofür brauchen wir Sponsoren? Nun, wir möchten unsere einheitlichen Outfits noch erweitern. Ausser auf der Kleidung könnten wir an unserem Pavillion, den jedes Team bei Regatten mitbringt, werben.
Fernziel bleibt, irgendwann mal ein eigenes Drachenboot zu erwerben - dies bietet natürlich nachhaltige und noch besser sichtbare Werbeflächen !

Wir würden uns freuen, wenn du diese mail an die Mitglieder weitersenden könntest. Bei Interesse stehe ich unter 02857/7573 oder 0176/56056908 gerne zur Verfügung."

Top